logo Pg St. Kilian
Romwallfahrt 2018 – Eine Gruppe von Minis aus unserer PG und den Gemeinden Waldbrunn und Kist erlebte die aufregende Großveranstaltung in der ewigen Stadt. Aus Waldbüttelbrunn dabei: Angelina, Benedikt, Frank, Gaby, Madleen und Jakob, der seine Erfahrungen schildert:

„Maskierte Person überfällt die Liga-Bank in Würzburg und erbeutet mehrere tausend Euro. Der Täter ist flüchtig. Laut Zeugenaussagen soll er in einen Reisebus mit Ziel Thüringer Hütte gestiegen sein. Weitere Zeugenbefragungen laufen. Die Spurensicherung ist vor Ort und wertet in den nächsten Stunden die Bilder der Überwachungskamera aus. Zuständige Polizeibehörde ist das Polizeipräsidium Unterfranken.“

19. ProKi-Zeltlager 2017 in Wörnitz (Lkr. Ansbach) – Fingerabdrücke nehmen, Fernrohre basteln, Verdächtige befragen – auf dem diesjährigen ProKi-Zeltlager drehte sich alles um das Thema Detektive. Die Teilnehmer hatten großen Spaß am vielseitigen Programm und schafften es, über das Lager hinweg einen Mordfall zu lösen.

Waldbüttelbrunn/Aschaffenburg (POW) Bischof Dr. Friedhelm Hofmann hat Niko Zovkić (62), Pfarrvikar in der Pfarreiengemeinschaft „Sankt Kilian Würzburg-West, Waldbüttelbrunn“, mit Wirkung vom 1. September 2016 zum mitarbeitenden Priester in der Pfarreiengemeinschaft „Heilige Dreifaltigkeit, Aschaffenburg“ ernannt, unter Beibehaltung des Titels „Pfarrer“.

Patrozinium in Waldbüttelbrunn und Greußenheim

Allen jungen Leuten unserer Pfarreiengemeinschaft, die in eine Ausbildung starten wünschen wir alles Gute, Gottes Segen und viele positive Erfahrungen beim Einstieg ins Berufsleben! –

Zum Start ins neue Schuljahr wünschen wir Gottes Segen, viele gute Freunde und tolle Erfahrungen!

Kolping-Jugend veranstaltete Zeltlager für etwa 40 Kinder und Jugendliche aus der Pfarrei Hettstadt.

Waldbüttelbrunn (POW) Katharina Glombik (26) wird zum 1. September 2016 Gemeindeassistentin in der Pfarreiengmeinschaft „Sankt Kilian Würzburg-West, Waldbüttelbrunn“.

Am Sonntag, 26.06. und Montag 27.06. ist Pfarrfest in Hettstadt - Eröffnet wurde es durch einen festlichen Gottesdienst bei Sonnenschein auf dem Sportgelände. Mitgestaltet wurde der Gottesdienst von der Pfarrband "six sences", unserem Kindergarten und den Ministranten.Fünf neue wurden an diesem Tag in die Schar der Ministranten neu aufgenommen.

Kinderhaus Blumenwiese und der kath. Kindergarten St. Sixtus verabschieden Vorschulkinder –

Terror vor der Haustüre ... wie umgehen mit dem Horror in den Nachrichten? –

­