logo Pg St. Kilian

In Coronazeiten kann das Gebet eine wichtige Stütze sein.
Jesus ist uns gegenwärtig in Gestalt des eucharistischen Brot.
Auch in diesem Jahr fand die ewige Anbetung am 25. Januar, zwar mit 20 min Lüftungspause, statt.
Bis in den Abend hinein wurde gebetet.
Ein herzliches Vergelts Gott an alle, die bei der Gestaltung geholfen haben.

Im Jahr 2021 findet die Firmung für Hettstadt und Greußenheim statt. Dazu sind die Geburtenjahrgänge 2007 und 2008 herzlich eingeladen.

Am 25.2.2021 um 19:00 Uhr ist Elternabend im Saal des Pfarrheims in Greußenheim. Die Firmlinge werden zusammen vorbereitet und somit gibt es einen gemeinsamen Elternabend. Sollte Corona das Treffen nicht zulassen, gehen wir in die Kirche in Greußenheim!

Die Eltern der Erstkommunionjahrgänge 2016 und 2017 werden von mir persönlich angeschrieben. Die anderen Eltern bitte ich,
sich bis zum 18.2.2021 bei mir per E-Mail (katharina.glombik@bistum-wuerzburg) für den Elternabend anzumelden.

Ich freue mich auf die Begegnung und grüße herzlich
Gemeindereferentin Schwester Katharina-Elisabeth Glombik OSA

Aufgrund von Corona können die Sternsinger in diesem Jahr nicht von Haus zu Haus ziehen.
Es gab aber am 6. Januar 2021 einen wunderschönen Gottesdienst mit ihrer Aussendung.

Für die diesjährige Aktion wurden/werden Briefe mit Spendentütchen und Aufkleber an die 
Haushalte in Hettstadt verteilt. Es ist auch eine Spende per Überweisung möglich:

                Pfarrei St. Sixtus Hettstadt
                VR Bank
                IBAN: DE 80 7909 0000 0008 1114 72
                Stichwort: Sternsinger 2021

Leider durften die Sternsinger Sie dieses Jahr nicht besuchen. Deswegen haben die Greußenheimer und Waldbüttelbrunner Sternsinger eine Grußbotschaft auf Video aufgenommen:

Wichtiger Hinweis: Der Artikel im Januar-Gemeindeboten ist veraltet.

Liebe Mitbürger*innen,

ein neues Jahr steht bevor. Für uns Sternsinger bedeutet das normalerweise, dass wir fröhlich singend von Haus zu Haus ziehen und Ihnen allen königlich gekleidet den Segen für das neue Jahr überbringen. Leider ist dies dieses Mal nicht möglich. Das tut uns auch besonders leid für alle Kinder, die sich darauf gefreut haben, bei den Sternsingern mitzumachen.

Stattdessen legen wir ab dem 06.01.2021 Segensaufkleber und Kreide für Sie zur Selbstabholung in der Kirche bereit.

Entgegen des Artikels im Januar-Gemeindeboten, der inzwischen veraltet ist, finden auch keine Segensstationen im Dorf statt.

Wir möchten Sie ganz nach dem Motto "Heller denn je" trotz, oder gerade wegen der schwierigen globalen Situation, um eine Spende bitten. 

Spendenmöglichkeiten:

    1. Spendentütchen: Diese liegen spätestens ab Dreikönig in der Kirche aus. Die Tütchen können Sie entweder in der Sakristei abgeben oder im Pfarrbüro einwerfen. Sie können eine Spendenquittung vom Pfarrbüro erhalten, wenn Sie Ihre Adresse drauf schreiben.
    2. Überweisung direkt auf das Spendenkonto der Sternsinger:

Kindermissionswerk Die Sternsinger e.V. Pax-Bank eG IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31 Hierbei können Sie über das Pfarrbüro keine Spendenquittung bekommen.

Auf der offiziellen Seite der Sternsinger finden Sie viele Informationen und können auch einen virtuellen Besuch starten. Aber auch für unsere Homepage haben wir uns etwas überlegt, seien Sie gespannt...

 

Am 27.12.2020 begeht die Kirche das Fest der Heiligen Familie.
Zu diesem Anlass gab es an der lebendigen Krippe in Greußenheim eine kurze Kinderkirche.
Im Mittelpunkt standen die Kinder, denn bereits Jesus sagt uns; „Wer das Reich Gottes nicht so annimmt wie ein Kind, der wird es nicht erfahren können.“
Durch Corona war es leider nicht möglich gewesen die Kinder alle einzeln zu segnen, jedoch Schwester Katharina-Elisabeth lud die Eltern ein während eines Segenslied ihren Kinder die Hände aufzulegen. Denn jeder kann und darf sein Kind segnen!
Nach dem gemeinsamen Vater Unser und Segen war die Kinderkirche schon zu Ende.
Vielen herzlichen Dank an alle Eltern, die trotz Corona gekommen sind und im nächsten Jahr vielleicht wieder im Warmen.

Liebe Familien,

dieses Jahr ist ein ganz besonderes und auch Weihnachten feiern wir in diesem Jahr nicht wie gewohnt. Wir können leider das traditionelle Krippenspiel, das immer mit den Erstkommunionkindern einstudiert wird, nicht aufführen und mussten auch schweren Herzens die Kinderkrippenfeier an Heilig Abend absagen.

Aber so ganz ohne Impulse für Euer Weihnachtsfest zu Hause wollten wir Euch nicht lassen.
So ist die "Kinderkrippenfeier in der Tüte" entstanden.

Ab dem 23.12. um 16.00 Uhr bis 24.12., 16.00 Uhr kann sich jede Familie eine Tüte abholen. Sie stehen in der Krippe auf dem Kirchplatz.
Lasst Euch überraschen und weitersagen ... ! 

Das Team der Lebendigen Gemeinde der Pfarrei
wünscht Euch allen "Frohe Weihnachten"

 

Die späten Christmetten in der Pfarreiengemeinschaft wurden vorverlegt, sodass alle Besucher vor 21:00 zuhause sein können.

Greußenheim: Mette um 22:00 verlegt auf 19:30

Hettstadt: Mette um 20:30 verlegt auf 17:30

Roßbrunn: Mette um 20:30 verlegt auf 19:30

Waldbüttelbrunn: Mette um 22:00 verlegt auf 19:30

Am 13. Dezember gedenken wir der Heiligen Lucia. Diese Heilige wird besonders in Schweden verehrt. Berühmt wurde Lucia für ihre leuchtende Idee!

Am Sonntag, 13.12.2020 findet um 18 Uhr in der Kirche St. Josef Roßbrunn eine stimmungsvolle Lichterfeier statt.

Bei Kerzenschein, adventlicher Musik und besinnlichen Texten wollen wir zur Ruhe kommen, den Zauber der Adventszeit spüren und uns auf die nahe Weihnachtszeit einstimmen.

Bitte bringen Sie eine Kerze und das Gotteslob mit.

Ihr Pfarrgemeinderat Roßbrunn

Leider musste in diesem Jahr coronabedingt auch die Adventsfeier der Senioren in Roßbrunn ausfallen. Dafür hat sich der Pfarrgemeinderat etwas besonderes einfallen lassen und an die Senioren Tüten mit selbstgebackenen Plätzchen verteilt. Neben guten Wünschen für die Advents- und Weihnachtszeit war dem Päckchen eine kleine Meditation von Paul Weismantel über das göttliche Licht beigefügt.

Jeder weiß: Am 6.12. ist Nikolaustag. Nicht ganz so bekannt ist der Barbaratag am 4.12. Zu beiden Heiligen finden Sie hier Material für Familien und Kinder zum Herunterladen.

­