logo Pg St. Kilian
Stand: 3.4.2022

Die bayerische Staatsregierung hat zum 3. April 2022 alle bisher gesetzlich vorgeschriebenen Corona-Regelungen für Gottesdienste aufgehoben.

Das Bistum empfiehlt weiterhin einige Maßnahmen, darunter das freiwillige Tragen einer FFP2-Maske, vor allem beim Gemeindegesang, siehe die Empfehlungen der bayerischen Generalvikare.

In Hettstadt gelten gesonderte Regeln.

 

Gottesdienstübertragungen und Gebete

Auf der Homepage des Bistums Würzburg gibt es Links zu verschiedenen Gottesdienstübertragungen im Internet und im Fernsehen sowie auch zu Gebetstexten.

Die Gemeinschaft der Salesianer Don Boscos in Würzburg lässt über Facebook-Video (Kanal Don Bosco Youth) alle Interessierten sonntags um 21 Uhr an ihrem Abendgebet teilnehmen.

Zu Hause Gottesdienst feiern

Vorschläge, wie Sie zu Hause an den Sonn- und Feiertagen einen kleinen Gebetsgottesdienst gestalten können, vielfach auch für die Feiern mit Kindern, bieten die folgenden Links.

  • Von den Zuständigen der Ehe- und Familienseelsorge des Bistums Würzburg gibt es - neben vielen Tipps zum Umgang mit Kindern in der Zeit der Corona-Epidemie - auch Vorlagen für Gottesdienste in Familien mit Kindern.
  • Das deutsche liturgische Institut, einer der Deutschen Bischofskonferenz zugeordnete Zentralstelle, bietet auf seiner Seite „Praxis aktuell“ Hilfestellungen und Vorlagen, auch für die Feier mit Kindern in Zeiten der Corona-Epidemie.
  • Das „Netzwerk Gottesdienst“ des Bistums Wien bietet auf seiner Seite „Gottesdienste zu Hause feiern“ (als PDF-Dateien zum Herunterladen und ggf. Ausdrucken) Modelle für häusliche Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen, und zwar sowohl für Erwachsene unter sich wie auch Modelle für Familien mit jüngeren Kindern.
  • Eine Auswahl an weiteren Links bietet das Liturgiereferat des Bistums Würzburg.
­